Hallo, ich hätte ein Anliegen als Vermieter. Der Paragraph regelt auch: Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam. wo ich das nachlesen kann und die ich meinem Vermieter nennen kann? Anders sieht es bei möblierten Zimmern aus, wenn der Hauptmieter oder Wohnungseigentümer selbst in der Wohnung lebt. Der Vermieter ist ins Ausland gezogen. schließt auch die Türen zu knallte , 2 Türen schließen schon nicht gut. Die Fliesen sind kaputt und sehr glatt und nicht nur im Winter. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel unter folgender Adresse: https://ratgeber.immowelt.de/a/wann-ein-mieter-renovieren-muss.html. Wir haben keinen Mietvertrag abgeschlossen und sie wollte die Miete immer bar auf die Hand. gekündigt werden kann und nicht zum 23.Oktober. Hallo Chris und vielen Dank für Ihren Kommentar. Alternativ könnten Sie Ihre Möbel auch einlagern und für ein paar Tage in einem Hotel wohnen. Obwohl ich die Kündigung zwei Tage später(und nicht am dritten Tag des Monates) geschickt habe? Mir fehlt der Sonderfall 'Mieter kommt plötzlich in ein Pflegeheim' bzw. Wir haben 2 Monate Kündigungsfrist im Mietvertrag vereinbart. Ob das langsamere als zugesicherte Internet eine Kündigung rechtfertigt, wagen wir zu bezweifeln. Ich habe zwei Kinder 2 und 1 ich würde fürden 31.01.2019 gekündigt aber ich habe es unterschrieben und habe kein offen Zahlung und zahle immer am 01. Es wohnen ständig andere Leute in seiner Wohnung, obwohl er tagelang nicht da ist. gemäß § 573c BGB ist eine Kündigung für den Mieter spätestens am dritten Werktag eines Monats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Ich bin Hauptmieter einer WG mit insgesamt 5 Leuten und einem Hund. Allerdings soll heute ein Mietmoratorium in Gesetzeskraft erwachsen, wonach Mietern, die wegen der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten gelangen, für Mietrückstände, die zwischen April und Juni anfallen, nicht gekündigt werden kann, wobei die Mietrückstände später zurückgezahlt werden müssen. Der Vermieter kann auf Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist bestehen. Im Zweifelsfall empfehlen wir die Beratung durch einen Mieterverein oder einen Fachanwalt. ), bei einem Fax mit Sendebericht, auf dem idealiter eure Kündigung und das Sendedatum erneut aufgedruckt sind und per De-Mail. Ich will weg machen aber die Vermieterin sagt ich muss 3 Monate Kündigung machen . vor Ort von einem Mieterverein oder einem Fachanwalt für Mietrecht beraten lassen und dann ggf. Laut dem Laufenden Mietvertrag, kann ich bis zum 01.11.2018 auf eine ordentliche Kündigung verzichten. In Absatz 4 ist weiterhin geregelt, dass eine zum Nachteil des Mieters davon abweichende Vereinbarung unwirksam ist. In Ihrem Fall scheint es - so wie SIe es schildern - aber so zu sein, dass der Vermieter dazu prinzipiell bereit wäre, dies aber dazu nutzen möchte, davon zusätzlich finanziell zu profitieren. in der Regel gilt das Datum, zu dem der Vermieter zum ersten Mal die Chance gehabt hätte, von der Kündigung Kenntnis zu nehmen, als tatsächliches Kündigungsdatum. Könnt ihr uns da irgendwie weiterhelfen? Eine Verlängerung der Kündigungsfrist zu Ungunsten des Mieters ist in aller Regel unwirksam. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir keine Rechtsberatung leisten dürfen und Ihren Mietvertrag daher nicht prüfen können. Wir haben die Erben um ein Gespräch gebeten und gemeinsam beschlossen dass wir früher als die Kündigungsfrist es zulässt aus dem Mietvertrag können. Kündigen kann ein Mieter immer spätestens am dritten Werktag eines Monats zum Ablauf des übernächsten Monats. ich habe Schimmel in der Wohnung, der nur durch das Aufreißen der Wände und aufwändiger Bauarbeiten entfernt werden kann, Die Arbeiten können jedoch erst durchgeführt werden, wenn die Eigtümer der anderen Wohnungen im Haus zustimmen und könnten auch erst im Sommer begonnen werden. Oft ist es aber sogar im Sinne des Vermieters, einen geeigneten Nachmieter zu akzeptieren, da er in vielen Fällen vom Nachmieter eine höhere Miete verlangen kann. Wir wollen bald umziehen, wollen aber vermeiden, dass der Vermieter zu früh davon weiß, weil er im Haus wohnt. Jedes Monat bekomme ich weniger Geld wegen Kosten Gebühr. Jetzt ein Schreiben vom Vermieter bekommen das ich bis zu dem angegeben Datum dieser Frist nicht ausziehen dürfte. Ich habe die Kündigung zum 30.05.2016 übergeben mit dem Kündigungsziel 15.07.2016! grundsätzlich ist auch eine mündliche Zustimmung zu einem früheren Ende des Mietvertrags ausreichend. Ob hierzu Hundegebell und Staubsaugergeräusche ausreichen, ist zumindest zweifelhaft. Wir haben eine im Dezember einen Mietvertrag mit einem Paar abgeschlossen , die sind noch verheiratet und haben jeweils ein Kind .Der Einzug sollte nach Fertigstellung der Wohnung , am 1 April 2019 erfolgen. a. Kündigung durch den Mieter. Ob dies bei Ihnen gegeben ist, können wir allerdings aus der Ferne nur schwer beurteilen. Der Tod wurde noch nicht beim Vermieter angezeigt, kann es dadurch zu Schwierigkeiten kommen ? Jetzt ist es aber so dass im Mietvertrag nicht genau festgelegt wurde was alles renoviert werden soll, sondern nur mündlich. Der könne nur von beiden Mietern unterschrieben werden. Hier erscheint es uns aber schon so, dass die vertragliche Vereinbarung darauf hinausläuft, dass die Wohnung zumindest für ein halbes Jahr der Lebensmittelpunkt war. Das Familiengericht hat sogar neulich entschieden, dass wenn keiner von uns aus der Wohnung auszieht, muss unsere Tochter in die Wohnungsgruppe gehen und dort wohnen. ich habe im Jahr 2016 meine Wohnung gemietet. vielen Dank für Ihren Kommentar. Hallo Marietta und vielen Dank für Ihren Kommentar. 2. Auch wenn Sie einmal keine Zeit haben (etwa aus beruflichen Gründen) muss der Vermieter das akzeptieren und einen Ausweichtermin anbieten. Haben Sie also die Mieterhöhung am 16. Natürlich haben Mieter dennoch die Möglichkeit, das Mietverhältnis vorher zu beenden, wenn der Vermieter damit einverstanden ist. Mit denen geht sie aber nicht Raus, sondern lässt sie nur im Garten. Aber er sagt, der Vertrag wird automatisch verlängert, und jetzt muss ich ihn für Mai und Juni bezahlen. Ich brauch auch eure hilfe. ein außerordentliches Kündigungsrecht gibt es nicht, allerdings könnten Sie die Frist zumindest etwas verkürzen, indem Sie Ihrerseits mit der gesetzlich für Mieter vorgesehenen Frist von drei Monaten kündigen. Desweiteren wurden aus dem Bad, das ich nutze die persönlichen Gegenstände des Vermieters komplett zurückgelassen. Ein Mietvertrag kommt zwar in der Regel schriftlich zustande, das muss er aber nicht zwingend. Indessen werde ich ständig verbal angegriffen. Leider habe ich den Vertrag unterschrieben. Wenn Ihnen die Betriebskosten zu hoch erscheinen, haben Sie als Mieter die Möglichkeit, bei Ihrem Vermieter die Belege einzusehen, die dieser als Grundlage für die Betriebskostenabrechnung genutzt hat. Kann ich fristlos kündigen, da es Streit mit anderen mietpartein gibt, sich das Klo im Haus befindet, der weg dahin immer dreckig ist, (tote insekten und hundeurin und hundehaare)? Wir haben nun folgendes Problem, bei uns gab es zum Mitte des Monats einen Eigentümerwechsel bei der alten Mietwohnung. Ich möchte meinen Mietvertrag kündigen. meine Mutter hat einen unbefristeten Mietvertrag und muß jetzt leider in ein Pflegeheim. Der Strom vom Haus sprich Keller, Hausflur, Außenbeleuchtung, Heizung, Waschkeller und sogar die Kühltruhe vom Nachbarkeller läuft über meinen Stromzähler. je nach genauer Formulierung der Klausel kann der gegenseitige Kündigungsverzicht so ausgelegt werden, dass Sie entweder zum Ablauf der Frist kündigen können - also frühestmöglich am 30. Das ist mietrechtlich aber nur dann relevant, wenn der Mieter in dieser Wohnung nicht seinen Lebensmittelpunkt hat. Ist das möglich ohne doppelte kosten? Damit kann er die Erhöhung nachvollziehbar erklären. Ich habe den Mietvertrag 2 wochen vor einzug gekündigt. Der Grund (Eigenbedarf) war von Anfang an nur vorgeschoben weil man nur für 2 Jahre vermieten wollte und nicht länger aber und man deshalb nach einem Grund gesucht hat. da wir den genauen Inhalt des Schreibens nicht kennen, wissen wir nicht, ob es sich hier um eine auerordentliche fristlose Kündigung oder um eine fristgerechte Kündigung mit Kündigungsgrund handelt. Wir haben ihm eine Kaution von 3 Kalt Miete bezahlt. Hallo. Beide Parteien können eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses mit gesetzlicher Frist "frühestens" zum 01.04.2019 erklären* . Nun habe ich keine Möglichkeit zu erfahren ob diese auch am 03.05. beim Vermieter eingegangen ist. Monat) teile ihr mit dass ich im nächsten Monat ausziehe. Undichtes Dach, kaputte Fenster und Ameisennester im Mauerwerk. Bedenken Sie bitte auch, dass wir keine Rechtsberatung leisten dürfen. Mein Mieter hat auch einen zweit Schlüssel, den er (zwar mit meiner Einwilligung,aber nur, damit nicht alle andern in dem Haus frieren müssen) an eine Heizungsfirma weiter gegeben hat, damit mein Mieter nicht selbst in die Wohnung muss um auf den Knopf zu drücken, weil ich auch immer seltener in der Wohnung bin. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl Kann ich die alte Wohnung fristlos kündigen und Umzugskosten zur Last des Vermieters in Rechnung stellen? ein Widerrufsrecht haben Mieter in Bezug auf den Mietvertrag grundsätzlich nur in einem Ausnahmefall, und zwar dann, wenn sie die Wohnung ohne vorherige Besichtigung angemietet haben. Aber kann der Noch-Vermieter sagen, dass sich das Mietverhältnis verlängert ? Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von jeder Vertragspartei zum Ablauf jedes Kalenderjahres gekündigt werden. ich habe eine Frage und zwar es geht um die Kündigung der Wohnung. Diese erhalten Sie von einem Fachanwalt oder einem Mieterverein. Auch das könnte aber auf eine rechtliche Auseinandersetzung mit ungewissem Ausgang hinauslaufen, spätestens dann, wenn der Vermieter den Betrag dann seinerseits wieder von der Kaution abzieht. zum 10.7 ausziehen dürfte? Oder müssen die das dann wenn wir raus sind ? Mai gekündigt habe einen Nachmieter gebracht, habe am 30.04.den Wohnungsschlüssel übergeben konnte die Wohnung nicht mehr nützen und die Vermieterin sagt mir sie kann die Miete trotzsdem behalten? wenn die Tochter und der Freund die Hauptmieter sind, dann reicht eine Kündigung an die beiden. unter Umständen ist der Vermieter ihrer aktuellen Wohnung je bereit, Ihnen bei der Kündigungsfrist entgegenzukommen, wenn Sie einen passenden Nachmieter finden. Kann ich auch zum 15. kündigen oder gilt generell die Kündigung zum Monatsende? Juli. eine solche Möglichkeit bestünde möglicherweise dann, wenn Sie der Vermieter im Vorfeld gewisse Mängel wissentlich verschwiegen oder den Mieter in Bezug auf die zu erwartenden Heizkosten angelogen hätte. Jetzt kommt meine Frage: Können die Mieter jetzt eventuell Regressansprüche stellen durch die kurze Mietdauer? Das gilt zumindest, wenn im Mietvertrag nichts anderes vereinbart wurde, etwa ein beidseitiger Kündigungsverzicht. Hallo, meine Tochter und ihr Freund wohnen seit Oktober in einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus. Oft ist es aber möglich, individuelle Regelungen mit dem Vermieter zu treffen. Es kommt in Ihrem Fall also darauf an, wann Ihr Mietverhältnis zu laufen begonnen hat. Wir würden aber dazu raten, auch zu dieser Frage noch einmal Ihren Rechtsanwalt zu konsultieren. Vermieter gibt mir keine Schriftliche abgelehnte Kündigung und sie fordern uns, dass wir beiden kündigen sollen. wenn der Vermieter in Abrede stellt, dass die Kaution überhaupt bezahlt wurde, sollten Sie versuchen, z.B. Grundsätzlich gilt, dass Sie an die dreimonatige Kündigungsfrist gebunden sind und der Vermieter darauf bestehen kann. Demnach beträgt die Kündigungsfrist drei Monate. Ein neuer Arbeitsplatz rechtfertigt keine fristlose Kündigung, weil der Vermieter in diesem Fall ja seine Verpflichtungen aus dem Mietvertrag in keiner Weise verletzt hat. die Kündigung eines Mietvertrags durch den Mieter ist generell auch dann wirksam, wenn der Vermieter sie nicht noch einmal schriftlich bestätigt, entscheidend ist, dass er sie erhalten hat. Hallo, wir sind im August von Spanien nach Augsburg gezogen. Mein Einzugstermin verzögert sich um mehrere Wochen. Habe am 22.11.2016 die Wohnung gekündigt und muss laut Mietvertrag bis Ende März 2017 Miete bezahlen. Andererseits hängt eine etwaige Renovierungspflicht auch mit dem Zustand der Wohnung zusammen. Habe zum 1.11. auf jeden Fall handelt es sich dabei um einen etwas ungewöhnlichen Vorgang. Wenn die Vermieterin Ihrerseits den Mietvertrag kündigen will, benötigt sie dafür einen guten Grund, beispielsweise Eigenbedarf. Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum in der Regel weder Mieter noch Vermieter kündigen dürfen. Insofern wäre die beste Lösung, sich mit der verbleibenden Partei zu einigen. Danke für Ihr Verständnis ", Jetzt habe ich folgendes Problem: die neue behindertengerechte Wohnung wird erst. Der Vermieter muss die Kündigung gegebenenfalls auch begründen. Klauseln im Mietvertrag, die eine längere Frist enthalten, sind unwirksam. Der Vermieter hat kein Recht auf eine längere Kündigungsfrist, unabhängig davon, wie schwer er es hat, einen Nachmieter zu finden. Da war es Finanziell möglich. Teil der Kündigung muss dieser Hinweis aber nicht sein. Die Verpflichtung. Im Gegensatz zur Wohnungsgeberbestätigung ist er hier aber nicht verpflichtet, sie auszustellen, weshalb einiges dafür spricht, dass er sich diesen Aufwand bezahlen lassen darf. Hallo wir (Familie mit 4 Kindern) haben eine Wohnung gemietet. Wollte jetzt kündigen und gleichzeitig der Hausverwaltung noch eine Frist zur Behebung der Mängel setzen. Hier scheint es uns gemäß Ihren Schilderungen aber so, dass der Vermieter eine Reihe von Regelgungen zu seinem Vorteil mit einer Reihe von Regelungen zu ihrem Nachteil vermischt, und das wäre mietrechtlich unzulässig. Diese erhalten Sie von einem Fachanwalt oder einem Mieterverein. Leider hat der Vermieter es nicht für nötig empfunden diese Kündigung in Empfang zu nehmen bzw. Die gesetzliche Kündigungsfrist von drei bis neun Monaten verlängert sich in diesem Fall jedoch um drei Monate. Im Streitfall empfehlen wir das Gespräch mit einem Mieterverein oder einem Fachanwalt. Es geht um einen gewöhnlichen Wohnraummietvertrag. Es muss nur sichergestellt sein, dass die Kündigung den Vermieter tatsächlich erreicht hat. In unserem Mietvertrag von Haus & Grund aus 2001 steht: "Das Mietverhätnis läuft auf unbestimmte Zeit und kann von jedem Teil [nach 10-jähriger Laufzeit] unter Einhaltung einer 12-monatigen Frist gekündigt werden.". In dieser war er für mind. Wir würden Ihnen daher auf jeden Fall raten, vor der Kündigung noch einmal das Gespräch mit einem Mieterverein oder einem Fachanwalt zu suchen. Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2014 (Beschluss vom 23. Wohnung richtig kündigen. Nun mein Problem: da ich ja noch am ehemaliegen Wohnort gemeldet bin, soll ich GEZ bezahlen. Der Mieter kann seine vorzeitige Entlassung aus dem Mietverhältnis verlangen, wenn er die Wohnung aus wichtigen persönlichen Gründen aufgeben muss". Über den zivilrechtlichen Weg können Sie sich das Geld von ihrem Lebensgefährten jedoch zurückholen. Hier hilft Ihnen im Zweifelsfall ein Mieterverein weiter. Ich habe alles richtig gemacht, dennoch kann ich jetzt nicht ausziehen? Im Streitfall empfehlen wir das Gespräch mit einem Mieterverein oder einem Fachanwalt. Am 8. Besteht auch eine Möglichkeit bei mir aus dem gemeinsamen Mietvertrag durch eine massive Störung des Hausfriedens durch eine Vertragspartei ( Ex-Frau) rauszukommen? Sie können natürlich schon jetzt zu einem Zeitpunkt kündigen, der länger als die dreimonatige Kündigungsfrist entfernt liegt. dabei dürfte es sich um einen unbefristeten Mietvertrag handeln. Ist das rechtlich in Ordnung, dann einfach in das Haus hereinzukommen um ein noch abgesperrtes Zimmer auszuräumen? Einen neuen Mietvertrag können Sie unabhängig von einem oder anderen Mietverhältnissesn jederzeit unterschreiben. Ich bitte sie einen Vertrag zu unterzeichnen aber sie schiebst es auf (endlich wurde es nie gemacht). Ich habe jetzt was gefunden, aber jetzt sagt sie, dass ihre erste Kündigung eh unwirksam gewesen sei und ich deshalb nur mit einer zwei-monatigen Kündigungsfrist meinerseits ausziehen könne. Mieterschutzbund sagt so einfach kommt man nicht raus, weil der Mieter gewillt ist die Fehler zu beheben, allerdings behebt er die Fehler nicht richtig, teile austauschen zu kleben und fertig. Diese muss der Vermieter spätestens zwölf Monate nach Ende des Abrechnungszeitraums abrechnen. Sollten sich die Mitbewohner weigern, ihre Zustimmung zum Auszug eines Einzelnen zu geben, ist es für den Auszugswilligen möglich, auf die Auseinandersetzung der Gesellschaft zu klagen. In Absprache mit der vom Vermieter beauftragten Hausverwaltung wurde die gesamte Reinigung der Wohnung und Möbel von uns vorgenommen. Beachten Sie aber bitte, dass wir keine Rechtsberatung leisten dürfen und diese Informationen eine Rechtsberatung auch nicht ersetzen können. Vor der fristlosen Kündigung muss der Mieter dem Vermieter zunächst eine angemessene Frist setzen, etwaige Mängel zu beseitigen. Generell gilt aber, dass Mieter ihren Mietvertrag kündigen können, wenn eine Fortsetzung des Mietverhältnisses für sie unzumutbar wäre. 4) auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrags. vielen Dank für Ihren Kommentar. Auch wenn der Mieter alles richtig gemacht hat, kann es vorkommen, dass ein Vermieter die Kündigung einfach ignoriert – beispielsweise indem er auch ein Einschreiben mit Rückschein einfach nicht akzeptiert und dieses zurück zur Post geht. 4 Jahre vereinbart werden kann. Hallo Ali und vielen Dank für Ihren Kommentar. vielen Dank für Ihren Kommentar. Nach ca. Dies geht nur mit Zustimmung des Vermieters. Ich bin nervlich hier fast am Ende. Wir raten Ihnen daher, den Vertrag einem Mieterverein oder einem Fachanwalt vorzulegen. Sollte es zum Konflikt mit dem Vermieter kommen, empfehlen wir daher die Beratung durch einen Fachanwalt oder einen Mieterverein. Auch dürfen wir keine Rechtsberatung leisten und empfehlen daher im Streitfall das Gespräch mit einem Mieterverein oder einem Fachanwalt. wenn in Ihrem Mietvertrag wirksam ein beidseitiger Kündigungsverzicht vereinbart worden ist, kann der Vermieter darauf bestehen, dass in diesem Zeitraum auch keine Kündigung möglich ist. Bzw besteht das Mietverhältnis seitdem 22.06. Der Mieter arbeitet in Ausland und seine Familie wohnt täglisch zu meiner Wohnung. März kündigen wollen, so müssen Sie das Kündigungsschreiben in der Regel drei Monate vorher, also Ende Dezember absenden. ich möchte als Hauptmieterin aus einer 2er WG mit 2 Hauptmietern ausziehen. Im Mietvertrag ist eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vereinbart. Hallo liebes Team, mein Freund und ich haben einen befristeten Mietvertrag wegen ,, Eigenbedarf“ wir haben eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Dürfen die mich so abzocken mit dem Miete? nächste Woche fertig. Nach Rücksprache mit meinem Anwalt kann ich daraufhin fristlos kündigen. Für mündliche Mietverträge gelten, ebenso wie für schriftliche, die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ab § 549 festgehaltenen Rechte und Pflichten. Ich möchte aber den Vertrag 3 Monate früher kündigen. Ich persönliche habe die Problematik das die Wohnung vom JC finanziert wird und etwa 4 Monate die Stromkosten an die Vermieterin gingen allerdings sollten wir ab Januar 2017 unsere Kosten laut Vermieterin selbst tragen was wir darauf hin auch getan haben allerdings hab ich dann auf meiner Abrechnung vom JC gesehen das die Vermieterin noch weiterhin die 30 Euro bezieht bzw diese über das ganze Jahr bezogen hat. Habe eine unbefristet Mietvertrag. Der neue Eigentümer kann allerdings unter Umständen tatsächlich unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist aufgrund von Eigenbedarf kündigen. Habe die Mieterin angerufen und ihr die Situation erklärt. Die Hausverwaltung findet auch keine Einzahlung der Kaution. Bei einer Beratung durch einen Mieterverein oder einen Fachanwalt kann dann geklärt werden, ob und in welcher Höhe eine Mietminderung in Frage kommt. 1 Dient die gemietete Sache als Wohnung der Familie, kann ein Ehegatte den Mietvertrag nur mit der ausdrücklichen Zustimmung des anderen kündigen. Auch hier habe ich mehrfach hinterhertelefonieren müssen, bis heute ohne Erfolg. In § 580 BGB (Außerordentliche Kündigung bei Tod des Mieters) heißt es: "Stirbt der Mieter, so ist sowohl der Erbe als auch der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis innerhalb eines Monats, nachdem sie vom Tod des Mieters Kenntnis erlangt haben, außerordentlich mit der gesetzlichen Frist zu kündigen." Und hat den wohnraummietverrtrag unterschrieben..In die wohnung könnten wir einziehen am 01.11.2019. Das bedeutet, dass in der Regel weder der Mieter, noch der Vermieter vorzeitig kündigen können. Im Streitfall dürfte dies allerdings natürlich schwer zu beweisen sein. Die wohnung auf der Etage gehört weiterhin dem vermieter und steht leer. Aber auch dann gilt die gesetzliche Kündigungsfrist. kann ich die Wohnung absagen, falls die Wohnung Quadrate nicht die im Vertrag genannten entsprechen? In einem Mietmarkt wie dem Münchens könnte allerdings für den Vermieter durchaus eine Schadensminderungspflich bestehen, wenn die Wohnung frühzeitig in renoviertem Zustand zurückgegeben wird. Dies kann ein Problem sein, wenn der Vermieter befürchten muss, dass mit dem Wegfall des Mieters die regelmäßigen und vollständigen Mietzahlungen in Gefahr geraten. Dies können wir leider aus der Ferne nicht abschließend klären, auch weil wir keine Rechtsberatung leisten dürfen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Einzelfälle aus der Ferne nur schwer beurteilen können und darüber hinaus keine Rechtsberatung leisten dürfen. Hallo. Beides sollte jedoch nicht ohne eine vorherige Rechtsberatung geschehen. Wir empfehlen daher die Beratung durch einen Fachanwalt oder einen Mieterverein. genervter Mieter 2018 am 10.02.2018 11:18. Vermieter wurde im Januar informiert mit protokollierten schreiben, aber bis auf ein schreiben ( was diesen Menschen wohl noch mehr anstachelt) und eine Abmahnung passiert nix. In diesem Fall endet das Mietverhältnis mit dem Ende des Arbeitsverhältnisses. in der Regel ist eine fristlose Kündigung nur dann möglich, wenn die Wohnung gar nicht mehr vertragsgemäß benutzt werden kann oder ihr Zustand gesundheitsgefährdend ist. Meine Frau war derzeit im Wohnzimmer und war natürlich erschlagen vor Schreck. Die Wohnungsgesellschaft hat keine Interesse, einen Neuen bauen lassen. Vielen Dank für ihre Antwort. für dieses Problem haben wir leider keine Lösung. im Falle einer Mieterhöhung sieht das Gesetz ein Sonderkündigungsrecht für den Mieter vor. unser Vermieter hat uns wegen Eigenbedarf gekündigt. oleksiy.bobylyev@gmail.com am 05.02.2017 23:03. ich möchte aus dem Mietvertrag raus,da es viel Streit und Randale in der Wohnung mit meiner Frau gibt's. Habe im Februar 2019 einen neuen Mietvertrag erhalten, da das Wohnhaus einen neuen Eigentümer erhielt. auch bei einem befristeten Mietvertrag gilt in der Regel die gesetzliche dreimonatige Kündigungsfrist. Gibt es keine Ansprüche, so sollte die Kaution allerdings schon schneller, wenige Wochen nach Ende des Mietverhältnisses, zurückgezahlt werden. Der Mieter kann einen Termin ablehnen, muss dann aber einen Ersatztermin anbieten. Zu wann kann ich als Erbe kündigen ? wenn Sie heute (28. vielen Dank für Ihren Kommentar. Wenn in einem unbefristeten Wohnraum-Mietvertrag keine Kündigungsfrist vereinbart wurde, dann gilt immer die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten (§573c BGB). Hallo Magda und vielen Dank für Ihren Kommentar. In diesem Fall greift der gesetzliche Kündigungsschutz nicht und der Hauptmieter kann seinen Untermieter bis spätestens den 15. eines Monats zum Ende desselben Monats kündigen (§§ 573ff. Bitte beachten Sie abschließend, dass wir die Details Ihres Mietvertrags nicht genau kennen und zudem keine Rechtsberatung leisten dürfen. Vielen Dank für die Auskunft. Aufgrund verschiedener Vorkommnisse habe ich die Wohnung am 3.3.19 gem. Ich habe einen Nachmieter gefunden und die Hausverwaltung hat gesagt, dass die aktuellen Nachmieter, ich und meine Frau, die den Mietvertrag kündigen müssen und dann mich und die neue Person neu anmelden, mit Schufa und alles, auch wenn ich hier schon seit 3 Jahre wohne. Sie wohnt jetzt seit zwei Jahre in der Wohnung und es wurde beim unterschreiben des Mietvertrag damals nicht erwähnt , dass das Haus verkauft werden soll. Besteht hierbei die Möglichkeit einer fristlosen Kündigung? Verstehe ich irgendwie nicht. Bisher konnten von uns noch keinerlei Termine eines Umzugs konkret festgelegt werden. Der Vermieter kann also auf die Gültigkeit des Mietvertrags bestehen. Der Vermieter verlangt jetz einhaltung der 3 Monatsfrist obwohl wir schon eine andere Wohnung bezogen haben.Für die Wohnung haben wir mindestens 10 Nachmieter vorgestellt-mit Gehaltsnachweis und selbstauskunft-wurden aber von Vermieter nicht akzeptiert,leider ist er auch nicht gesprächbereit.Frage-ist so ein Mietvetrag überhaupt bindend?wer kann mir weiter helfen? Hat der Untermieter ein möbliertes Zimmer angemietet, so gilt ein erleichtertes Kündigungsrecht: Er kann bis zum 15. eines Monats zum Ende desselben Monats kündigen (§§ 573ff. Insofern zählt auch ein mündlich geschlossener Vertrag als Mietvertrag, der den Bestimmungen des deutschen Mietrechts unterliegt. Nach einer fristlosen Kündigung muss der Vermieter dem Mieter zwar eine angemessene Frist für den Auszug einräumen, eine gesetzliche Regelung gibt es dafür jedoch nicht, oft werden rund zwei Wochen als angemessen angesehen. Sofern ein Mieter regelkonform gekündigt hat, ist diese Kündigung auch gültig. Einfach und unverbindlich an eine Adresse Ihrer Wahl. Habe Feuchtigkeitsschäden in der Wohnung, habe mehrere erfolglose Versuche gemacht die Hausverwaltung zu erreichen. Sie können den Mietvertrag dennoch im Rahmen der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten kündigen. Im Zweifel empfehlen wir Ihnen daher, den Vertrag einem Mieterverein vorzulegen. : Xll ZR 245/94). Das ist möglich. Eventuell könnte es helfen, dem Vermieter einen oder mehrere Nachmieter vorzuschlagen. die Regelung, dass bei einer Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Mietverhältnisses eben jenes fristlos gekündigt werden kann, betrifft das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Ich habe mehrmals geputzt, muss aber nicht putzen . Die Miete für den August sollte ich nur zaheln, wenn keine neue Mieter drin sein würden. wenn eine Mietwohnung verkauft wird, ist es nicht erforderlich, einen neuen Mietvertrag abzuschließen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich den Rat eines Mietervereins oder eines Fachanwaltes einzuholen. Die Kündigung muss pero Post in original verschickt werden. Einen Rechtsanspruch darauf, dass der Vermieter diese akzeptieren muss, haben Mieter allerdings nicht. (Mussen wir 3 Monate frissten bezhalen?? Diese dient dem Vermieter als Sicherheit für etwaige Schäden, die der Mieter in der Wohnung verursacht hat oder für Mietrückstände. Mit der Mietkaution hat das übrigens nichts zu tun. Außerdem habe ich einen Freund gefunden, der vom 15.08 Die Wohnung übernehmen will. In den meisten Fällen werden Mietverträge so abgeschlossen, dass neben der monatlichen Kaltmiete eine Nebenkostenvorauszahlung zu entrichten ist. Der Mieter sollte daher erst dann fristlos kündigen, wenn er auch wirklich eine neue Wohnung zur Verfügung hat und bereit ist, auszuziehen. rein rechtlich gesehen haben Sie den Vermieter um eine kürzere Kündigungsfrist gebeten und dieser hat Ihrer Bitte entsprochen. . wegen unseres Nachbar habe ich und meine Lebesnpartnerin ein großes Problem von Lärmbelästigung (immer Laute Musik, innerhalb der Nacht auch. Der Vermieter kann dann eine Nutzungsentschädigung für seinen Mietausfallschaden geltend machen. ist das möglich und wenn ja unter welchen bedingungen? auch mündliche Vereinbarungen zählen als Mietvertrag und auch in diesem Fall gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen und andere Regelungen aus dem Mietrecht. tatsächlich ist der Vermieter nicht verpflichtet, etwaige Nachmieter zu akzeptieren. Modernisierung der Wohnung: Kündigt Dein Vermieter eine umfassende Sanierung an, die Dich als Mieter erheblich stören wird, verkürzt sich Deine Kündigungsfrist. Im Streitfall empfehlen wir das Gespräch mit einem Mieterverein oder einem Fachanwalt. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir die Details Ihres Mietvertrags nicht genau kennen. Nun haben wir eine Neubauwohnung bekommen und kündigen beim alten Vermieter mit dem wir den M.-vertrag haben zum 30.06.17. Aber 2 Monate später ... ich denke, es ist schon zu spät ... es ist eine ältere Frau, die nur nach Problemen sucht wenn eine mieter geht raus, die Vermieterin versucht immer die kaution nehmen. ja. Ich bewohne mit meinem Sohn ein Mietshaus. brauche ich eine altersgerechte Whg meine Whg ist im 3.OG . laut BGB (§ 573c) kann ein Mieter seine Wohnung spätestens am dritten Werktag eines Monats zum Ende des übernächsten Monats ordentlich kündigen. (quasi 6 Monate Kündigungsfrist), oder besteht die Möglichkeit diesen mit der 3 monatigen Frist zu kündigen. Die Kündigungsfrist für den Mieter beträgt gemäß § 573c BGB drei Monate. Meine Frage ist was ist mein nächster Schritt machen? Muss ich jetzt Immer den Mietanteil zahlen ? Von daher gehe ich davon aus, dass die weiter oben erwähnte dreimonatige Kündigungsfrist gilt. Nun möchte ich meine Wohnung fristgemäß kündigen. Vielen Dank. einzelne Mängel rechtfertigen zwar häufig eine Mietminderung, nicht jedoch die fristlose Kündigung. Der Vermieter darf nur in Ausnahmefällen kündigen. Eine Kündigung möchte die 2. Kann ich zum 03.06 kündigen und zum 31.8 dann in die andere Wohnung ziehen oder erst am 31.8 kündigen und dann erst im Nov umziehen.? Nun haben wir ein zweites Kind bekommen. einerseits muss sich ein Mieter an die gesetzlichen Kündigungsfristen halten und die Miete auch dann bis zum Ende des Mietverhältnisses zahlen, wenn er bereits vorher auszieht. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir keine Rechtsberatung leisten können und dürfen.

El Gaucho München Reservierung, Lieblingslied Vorstellen Grundschule, Latein Grundwissen Grammatik, Willhaben Haus Kaufen Wien, Parken Rostock Kröpeliner Str, F-4 Phantom Variants,